Sportpferde – Zucht Wargh

                         Romadero

 

 

Home
Nach oben

 

                                         

      

Romadero - ein richtiger Musterschüler, der seine Abstammung nicht verleugnen kann!

 

Romadero  ( Rheinland / Braun / )

Mit viel Spannung haben wir Bella Fortunas erstes Fohlen erwartet und wir wurden nicht enttäuscht. Der kleine
hatte es ausgesprochen eilig. Er kam einige Tage vor dem errechneten Termin auf die Welt, stand sehr
schnell auf seinen Beinen. Für ein Erstlingsfohlen kam er schon recht groß und weit entwickelt auf die Welt.
Vom ersten Tag an zeigte sich Romadero sehr interessiert an seiner Umgebung und voller Vertrauen. Er ist
sehr gelassen und lernt ausgesprochen schnell, sieht so aus als hätte Bella Fortuna uns hier einen richtigen
Musterschüler beschert.
Seine Abstammung läßt sicher auch einiges erwarten.
Das wertvolle Blut des Romadour II, einer der bedeutendsten westfälischen Vererber, findet sich gleich zweimal
in seinem Pedigree, kombiniert mit Belissimo M, einem der zur Zeit erfolgreichsten Dressurvererber. Beide
stehen für die Vererbung besonderer Rittigkeit und Dressurveranlagung.

                    

Real Diamond ist laut Zuchtwertschätzung 2010 der deutsche Dressurvererber mit dem höchsten
Zuchtwertindex. Sein Zuchtwert wird auf 173 Punkte (Sicherheit 83%) geschätzt. In seinen ersten Zuchtjahren,
trotz hervorragendem 30 Tage Test ( Interieur 9,26; Trab 9; Rittigkeit 9,63), eher wenig beachtet und genutzt,
gelangte er erst 2008 durch seine züchterische Leistung, sichtbar in Form der ersten dreijährigen Nachkommen,
wieder in den Fokus. Dazu zählten u.a. der Prämienhengst Red Diamond Fox (NRW Landgestüt), sowie die
2.Reservesiegerin der westfälischen Elitestutenschau Real Love. Inzwischen wurden aus der kleinen Anzahl an
Nachkommen der ersten Jahrgänge fünf Töchter mit der Staatsprämie versehen, 2 Söhne gekört und einige
hochpreisig bei Elite-Auktionen versteigert. So wurde die Endringstute Real Love bei der Elite-Auktion 2008 in
Münster-Handorf für 250.000 € verkauft, ein Jahr später Real Fascination (MV: Ehrentusch) für 82.000 €. 
Für die positive Vererbung seines Stammes in Sachen Dressur spricht außerdem Real Diamonds Vollbruder
Rossano R, er war Bundeschampionats-Sechster und ist mit Insa Hansen erfolgreich in schweren
Dressurprüfungen bis St Georg. Ebenso seine 2003 geborene Halbschwester Lovely Princess von Londonderry,
die ebenfalls bereits in der schweren Klasse erfolgreich ist. Die Abstammung der Mutter, Weltmeyer x Hill Hawk
xx, trägt nicht nur zum stark edelblutgeprägten Pedigree des Real Diamond bei, sie gilt darüber hinaus als sehr
erfolgversprechende Kombination. Die lebendige Erinnerung daran haben wir nicht zuletzt selbst im Stall stehen
und damit täglich vor Augen (Link Weltmeyer x Hill Hawk).

Real Diamonds Vater Rohdiamant gilt als der ‚Typvererber' unter den Rubinstein-Söhnen. Er bringt das bewährte
westfälische ‚R' Blut mit, das für die zuverlässige Vererbung besonderer Rittigkeitswerte und
Dressurveranlagung steht. So kann Rohdiamant in der Eigenleistung Erfolge vorweisen, wie zahlreiche Siege und
Plazierungen bis zur Klasse S, aber vor allem auch züchterisch glänzen. An die 100 seiner Nachkommen sind in
Dressurprüfungen der schweren Klasse erfolgreich, 45 seiner Söhne wurden gekört ( u.a. Blue Horse Romanov,
Rubin Royal ) und 74 Töchter erhielten die Staatprämie.

Romaderos Mutter, Bella Fortuna hat ihre Leistungsprüfung mit 8,0 abgelegt und hat, wie ihre Mutter Cinderella
sowie auch später ihre Halbschwester Demirella, die Staatsprämie erhalten. Bella Fortuna ist bis Klasse M
gefördert und bis L siegreich. Bei ihrer SLP konnte sie auch mit einer sehr guten Technik am Sprung überzeugen.

Aus Bella Fortunas Mutterstamm, dem Stamm der Schwäbin, gingen bereits zahlreiche Hengste hervor.
Der HLP Sieger Pfeffer von Paradox sowie der westfälische HLP Sieger und Landbeschäler Peking v Polytraum.
Weitere Hengste sind der brasilianische Springvererber Pilot Super Doanjo und ECU von Ehrentusch
(internationale Plazierungen in Grand Prix mit Katrin Bettenworth / Dr Cesar Parra). Aus dem weiteren Stamm
der Schwäbin stammt die überragende, unter Rolf-Göran Bengtsson international erfolgreiche, westfälische
Stute Pialotta von Pilot.
Die Großmutter Wildrose brachte neben der Mutter Cinderella auch noch eine weitere StPrSt, die erfolgreich
in der westfälischen Zucht eingesetzt ist. Ihr Vater Weinberg ist einer der bedeutendsten westfälischen
Leistungsvererber, der in beiden Sparten, Dressur und Springen international hochkarätige Nachkommen 
stellte (Warren, Wum, Nikolaus, Goldstern).
Wildrose's Mutter Adria konnte mit der StPrSt Piazza von Playmate xx ihr besonderes Highlight präsentieren.
Piazza war 1998 Siegerin der westfälischen Eliteschau und erhielt auf der Bundesstutenschau die 1d Prämie.
Bella Fortunas Vater Belissimo M war 30 Tage Test Sieger mit Rekordnoten (9,25), Bundeschampion
und Vize-Bundeschampion. In 2006 Vererbereinstand nach Maß mit 11 gekörten Söhnen aus dem ersten
Jahrgang und inzwischen einer Bilanz von 36 gekörten Söhnen Deutschland- und Europaweit. Unter seinen
Nachkommen nicht nur viele Auktionsspitzen ( zB Bentley 310tsd Euro), 3 Bundeschampions ( Bacchus von
Worrenberg 2008, Blickpunkt u. Preziosa 2009), sondern auch nicht weniger als 8 HLP Prüfungssieger!
Sein Pedigree verbindet das begehrte Bolero Blut mit dem des DLG Siegers Romadour II, der in Westfalen
seine eigene Dressur Dynastie begründete. Über den zu seiner Zeit sehr erfolgreich in der Warmblutzucht
eingesetzten Lucius xx mütterlicherseits, sowie über Black Sky xx auf der Vaterseite ergibt sich ein wertvoller
Vollbluteinfluss. Beltain stammt aus einer der bedeutendsten Linien der hannoverschen Zucht. 
Belissimos Mutter, die StPrSt Roxa war Kreissiegerstute und brachte mit Boss drei bis S-Dressur
siegreiche Vollgeschwister. Zwei Töchter der Roxa erhielten die Staatsprämie, die Vollschwester
zu Belissimo M, Belissima sowie Ambra v Amant, die selbst auch Hengstmutter ist (Cinamant K,PB Westf.).