Sportpferde – Zucht Wargh

                         Casadeur

 

 

Home
Nach oben

 

                                              

             

 

Casadeur ( Rheinland / Schwarzbraun / )

Sadiras Fohlen ist eines der ersten des jungen Hengstes Connaisseur (Hannover). Wie erwartet ist der kleine
Hengst schwarzbraun, fast ohne Abzeichen
, nur ein paar schwarze und weiße Flecken an zwei diagonalen Hufen.
Sehr überraschend war allerdings der lockige Wintermantel, den er für seinen großen Auftritt angelegt hatte.
Vielleicht hat das ja die Verspätung verursacht, mit der er auf die Welt kam, er war 19 Tage über dem
errechneten Termin. 
Sadira ist wieder mal die beste Mutter, die sich ein Fohlen nur wünschen kann, sanft, unendlich geduldig
und immer fürsorglich. Glücklicher kleiner Bursche! 

 

                   


Connaisseur, selbst noch zu jung um eigene Erfolge vorweisen zu können, verfügt er über eine interessante,
vielseitig orientierte Abstammung mit international erfolgreichen Pferden in Dressur und Springen. 
Sein Vater Con Amore war Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2005 und fiel durch seinen herrlichen Typ
und drei erstklassige Grundgangarten auf. Leider kam es nicht mehr dazu, das er dieses Potential weiter
entwickeln oder langfristig vererben konnte. Con Amore deckte nur ein knappes Jahr bevor er plötzlich einging.
Con Amores Vater Conteur war mehrfach siegreich in Dressurprüfungen der Klasse S, seine ältesten
Nachkommen sind in Dressur und Springen bis zur schweren Klasse erfolgreich. Conteurs Mutter Ofarim ist auch
Mutter der Stute Bravo, die wiederum als Mutter der Springhengste Contendro I + II bekannt wurde und darüber
hinaus die gekörten Hengste Caretano und Cassito brachte. Über Ofarim ist Conteur, der damit dem
erfolgreichen Holsteiner Stamm 104a entstammt, vierfach auf den legendären Ramzes AA ingezogen. 
Con Amors Mutter StPrSt Pia ist Halbschwester zur Mutter des Celler Landbeschälers und HLP Siegers Rotspon.
Ihr Vater Pik Bube selbst erfolgreich mit Herbert Rehbein, zählt sicher zu den Vererberlegenden der
hannoverschen Zucht, bekannt für seine vielseitige Vererbung und die besonders vielversprechende Kombination
mit Donnerhall. Aus Con Amores Mutterlinie kommt u a der Hengst Weinbrand international erfolgreich im GP
unter Nadine Capellmann.
Connaisseur selbst hat inzwischen die Körungen in Westfalen, Schweden und Belgien mit dem Prädikat gekört
abgeschlossen. In Schweden erhielt er hervorragende Beurteilungen für das Exterieur als auch für Gangarten
und Temperament. Für seinen Trab gab es die Note 9,5 für seinen herausragenden Galopp sogar eine 10,0. In
seiner auffallend schönen Typausprägung steht Connaisseur seinem Vater Con Amor nicht nach, das Erbe des
Ramzes AA lässt sich hier wohl nicht leugnen. Aktuell hat er ebenfalls den KWPN Leistungstest erfolgreich
abgeschlossen. Mit 82,5 Punkten hat er ein sehr gutes, ausgeglichenes Ergebnis erzielt, keine Note unter 8,0, mit den Highlights in Galopp und Rittigkeit.

Connaisseurs Mutter ist eine direkte Tochter des Jahrhunderthengstes Donnerhall. Sie ist bereits Mutter eines in
den USA unter Courtney King bis Prix St Georg erfolgreichen Weltmeyer Sohnes. Aus dem Mutterstamm kommen
darüber hinaus in Dressur und Springen bis zur Klasse M erfolgreiche Pferde.

 

Sadira ist das erste Fohlen der rheinischen Stute Floria von Florestan aus dem westfälischen Stamm der
StPrSt Radina von Romadour II. Radina selbst war 1982 DLG Siegerstute in München und ist eine von 5
Vollgeschwistern aus der Verbindung der westfälischen StPrSt Goldie (DLG Siegerstute) mit dem westfälischen
Stempelhengst Romadour II. Weitere Vollgeschwister der Radina sind die gekörten Hengste Renoir I und II.
Radina's Vollschwester Ribella ist die Großmutter der Rapalla, Siegerin der rheinischen Eliteschau 2000 und 
der Stutenleistungsprüfung in Aachen mit der Höchstnote 9,14. Rapalla wiederum ist die Mutter der 
überragenden Bundeschampionesse der 6jährigen Dressurpferde Samira von Sandro Hit.
Sadira's Großmutter, die VbPrSt Contesse von Cor de la Bryere brachte u.a. die StPrSt Darling (erfolgreich in DPF
u. SPF Prüf. bis M), das S-Springpferd La Corada und ist darüberhinaus Großmutter des 2008 gekörten Lord
Lucifer ( 7. Bundeschampionat 3j.Hengste, Ferienhof Stücker ). Contesse's Halbbruder Limerick 42 von Landino
startet in der Dressur bis zur Klasse Intermediaire I.

Sadira's Vater ist der Bundeschampion (2001) und Bundesvizechampion (2002) Show Star. Er absolvierte
den 30 Tage Test mit hervorragenden Noten in Dressur und Springen (8,43/8,29), gewann das 'Optimum' 
in Münster 2002 und beendete die WM der jungen Dressurpferde 2003 mit dem siebten Platz. Show Star
stellte aus den ersten Jahrgängen mehrere gekörte Söhne und hochbezahlte Nachkommen auf der
westfälischen Eliteauktion 2007 (140.000, 120.000 Euro) sowie das teuerste Pferd 2008 (195.000 Euro).
Aktuell wurde er 9-jährig Zweiter im Nürnberger Burgpokal - einem Prix St Georges Special. Mittlerweile wird
Show Star hocherfolgreich in schweren, internationalen Dressuren bis zum Grand Prix eingesetzt.
Show Stars Vater der züchterisch und sportlich hocherfolgreiche Oldenburger Sandro Hit, selbst
Bundeschampion der sechsjährigen Dressurpferde (1999) und Weltmeister der jungen Dressurpferde, ist mit
dem Ausnahmepferd Poetin1 Vater einer weiteren mehrfachen Bundeschampionesse und Weltmeisterin. 
Sein Muttervater Feinbrand war S-Dressur erfolgreich und Hauptprämiensieger in Oldenburg. Auf der
Mutterseite findet sich mit Weingau ein Hengst, der in den siebziger Jahren einer der führenden deutschen
Springpferdevererber war (Watzmann , Olympiasieger Walzerkönig). Show Star's Mutterstamm brachte
zahlreiche Sportpferde sowie den
Hengst Welttanz.